Krasse interaktive Videos erstellen

Wir sollen krasse interaktive Videos erstellen? Ja klar, na dann los!

Bist du bereit, die Welt der Videoproduktion zu revolutionieren? Möchtest du deine Zuschauer aus ihren Sitzen reißen und in eine fesselnde multimediale Erfahrung eintauchen lassen? Dann lass uns gemeinsam in die aufregende Welt der interaktiven Videos eintauchen! Vergiss die Zeiten, in denen Videos passive Zuschauer hatten. Heute geht es darum, sie in aktive Teilnehmer zu verwandeln, die deine Geschichten selbst gestalten können. Von verzweigten Handlungssträngen bis hin zu personalisierten Entscheidungen – interaktive Videos sind der Schlüssel, um das Publikum zu begeistern und zu binden. Wirf alle konventionellen Videoregeln über Bord, denn wir werden dir zeigen, wie du mit interaktiven Videos neue Maßstäbe setzt und deine Zuschauer in den Bann ziehst. Mach dich bereit für einen wilden Ritt in die Welt der kreativen Möglichkeiten und tauche ein in die Zukunft des Storytellings! Unser erfahrenes Team von Experten analysiert eure bestehenden Produktionsprozesse und identifiziert Engpässe, Ineffizienzen und Verbesserungspotenziale. Wir verstehen, dass Zeit und Ressourcen in der heutigen schnelllebigen digitalen Welt von entscheidender Bedeutung sind. Daher entwickeln wir individuelle Strategien, um euren Workflow zu optimieren und eure Produktionszeiten zu verkürzen. Wir setzen dabei auf innovative Technologien, um eure Contentproduktion auf das nächste Level zu bringen.

FAQ zu Interaktive Videos 

Ein interaktives Video ermöglicht es dem Zuschauer, aktiv mit dem Videoinhalt zu interagieren. Das kann auf verschiedene Arten geschehen, beispielsweise indem der Zuschauer bestimmte Entscheidungen treffen oder auf Elemente im Video klicken kann, um weitere Informationen zu erhalten oder die Handlung in eine bestimmte Richtung zu lenken. Interaktive Videos können in vielen Bereichen eingesetzt werden, von der Unterhaltung bis hin zu Bildungs- und Marketingzwecken. Sie bieten eine Möglichkeit, den Zuschauer auf eine besonders immersive Art und Weise anzusprechen und zu involvieren.

Hier sind einige mögliche Vor- und Nachteile von interaktiven Videos:

Vorteile:

  • Sie können den Zuschauer auf eine immersive Art und Weise ansprechen und involvieren.
  • Sie bieten die Möglichkeit, dem Zuschauer personalisierte Inhalte oder Erfahrungen zu bieten.
  • Sie können dazu beitragen, die Aufmerksamkeit und die Engagement des Zuschauers zu steigern.
  • Sie können in vielen Bereichen eingesetzt werden, von der Unterhaltung bis hin zu Bildungs- und Marketingzwecken.

Nachteile:

  • Sie können schwieriger und zeitaufwendiger zu erstellen sein als traditionelle Videos.
  • Sie erfordern möglicherweise spezielle Software oder Tools zur Erstellung und Wiedergabe.
  • Nicht alle Zuschauer mögen interaktive Videos oder sind an ihnen interessiert.
  • Sie können für manche Zuschauer möglicherweise verwirrend oder überwältigend sein, wenn sie zu viele Interaktionsmöglichkeiten bieten.

Es gibt verschiedene Arten von interaktiven Videos, die auf unterschiedliche Weise den Zuschauer zur Interaktion einladen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Videos mit multiple choice-Fragen: Diese Videos stellen dem Zuschauer Fragen und bieten mehrere Antwortmöglichkeiten an. Der Zuschauer kann auf die Antworten klicken, um seine Wahl zu treffen.

  2. Videos mit Hotspots: Diese Videos enthalten kleine “heiße Bereiche” oder Hotspots, auf die der Zuschauer klicken kann, um weitere Informationen oder eine andere Sichtweise auf den Inhalt zu erhalten.

  3. Videos mit Entscheidungsbäumen: Diese Videos ermöglichen es dem Zuschauer, Entscheidungen zu treffen, die die Handlung beeinflussen. Der Zuschauer kann auf verschiedene Optionen klicken, um die Handlung in unterschiedliche Richtungen zu lenken.

  4. Videos mit Karteikarten-Funktion: Diese Videos bieten dem Zuschauer die Möglichkeit, sich Inhalte auf Karteikarten anzusehen und sie zu sortieren oder zu organisieren.

  5. Videos mit integrierten Spielen: Diese Videos integrieren kleine Spiele oder Rätsel, die der Zuschauer lösen muss, um das Video fortzusetzen.

  6. Videos mit personalisierten Inhalten: Diese Videos bieten dem Zuschauer personalisierte Inhalte oder Erfahrungen basierend auf seinen Entscheidungen oder Interaktionen.

Interaktive Videos können in vielen Branchen eingesetzt werden, um unterschiedliche Ziele zu erreichen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Unterhaltung: Interaktive Videos können in der Unterhaltungsindustrie eingesetzt werden, um den Zuschauer auf eine immersive Art und Weise in eine Geschichte oder ein Spiel eintauchen zu lassen.

  2. Bildung: Interaktive Videos können in der Bildungsbranche eingesetzt werden, um Wissen auf eine interaktive Art und Weise zu vermitteln. Sie können beispielsweise multiple choice-Fragen oder Karteikarten-Funktionen enthalten, um dem Zuschauer das Lernen zu erleichtern.

  3. Marketing: Interaktive Videos können in der Marketingbranche eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit und das Engagement des Zuschauers zu steigern und ihn zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu bewegen.

  4. E-Commerce: Interaktive Videos können in der E-Commerce-Branche eingesetzt werden, um dem Zuschauer Produkte vorzustellen und ihm bei der Kaufentscheidung zu helfen. Sie können beispielsweise enthalten, wie ein Produkt benutzt wird oder welche Features es hat.

  5. Reisebranche: Interaktive Videos können in der Reisebranche eingesetzt werden, um dem Zuschauer einen Eindruck von einem bestimmten Reiseziel zu vermitteln und ihn zu einer Buchung zu bewegen. Sie können beispielsweise Hotspots enthalten, auf die der Zuschauer klicken kann, um mehr über Sehenswürdigkeiten oder Aktivitäten in einem bestimmten Ort zu erfahren.

  6. Finanzdienstleistungen: Interaktive Videos können auch in der Finanzdienstleistungsbranche eingesetzt werden, um komplexe Themen zu erklären und zu veranschaulichen. Sie können beispielsweise multiple choice-Fragen enthalten, die dem Zuschauer dabei helfen, seine Finanzentscheidungen zu treffen.
  7. Einzelhandel: Interaktive Videos können im Einzelhandel eingesetzt werden, um Kunden zu informieren oder zu unterhalten. Beispielsweise könnte ein interaktives Video den Zuschauer dazu auffordern, bestimmte Produkte auszuwählen und sich personalisierte Empfehlungen anzeigen zu lassen.
  8. Immobilien: Interaktive Videos können im Immobilienbereich eingesetzt werden, um Interessenten eine immersive Besichtigung von Immobilien zu ermöglichen. Sie können beispielsweise Hotspots enthalten, die dem Zuschauer weitere Informationen über bestimmte Räume oder Features der Immobilie geben.

Der Preis für die Erstellung eines interaktiven Videos hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Komplexität des Videos, der benötigten Software und Tools, der Art der Interaktionen und der Dauer der Entwicklung. Ein einfaches interaktives Video könnte bereits für wenige hundert Euro zu haben sein, während die Kosten für ein sehr komplexes Video mit vielen Interaktionen und personalisierten Inhalten deutlich höher sein können. Es ist schwierig, einen genauen Preis anzugeben, ohne mehr Informationen über das geplante Video zu haben. 

Ihr habt jetzt Interesse an einem interaktiven Video bekommen? Na dann los und meldet euch bei uns! 

Beispiele für interaktive Videos.

Kunden die uns vertrauen

Die 8 Phasen für die Erstellung von interaktiven Videos

So erstellen wir eure interaktiven Videos:

1. Vorgespräch

In einem kostenlosen Vorgespräch hast du mindestens zwei Kaffeetassen lang Zeit, uns deine Idee vorzustellen.

2. Feedback

Wir geben dir direkt Feedback und du bekommst einen ersten Einblick in unsere Trickkiste.

3. Konzeptentwicklung

In dieser Phase wird festgelegt, was das interaktive Video beinhalten soll, wie es aussehen und funktionieren wird und wie es den Zuschauer ansprechen und involvieren soll.

4. Storyboard-Erstellung

In dieser Phase wird das Konzept in ein Storyboard übertragen, das die einzelnen Schritte und Szenen des Videos visualisiert.

5. Gestaltung und Erstellung der Inhalte

In dieser Phase werden die Inhalte des Videos erstellt, darunter Videos, Bilder, Audiodateien und andere Medien.

6. Programmierung und Integration von Interaktionen

In dieser Phase werden die Interaktionen in das Video integriert und programmiert, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren.

7. Testing und Fehlerbehebung

In dieser Phase wird das Video gründlich getestet, um sicherzustellen, dass es reibungslos funktioniert und keine Fehler enthält.

8. Veröffentlichung und Verbreitung

Sobald das Video fertiggestellt ist, kann es veröffentlicht und verbreitet werden, entweder über eine eigene Website oder eine Plattform wie YouTube.

Interaktives Video erstellen lassen

Wir wuppen das für euch!

Na, Blut geleckt? Dann lass uns kennenlernen und den Videodreh für euer Produkt, eure Marke oder eure Band planen. Du findest uns im Herzen der schönen Großstadt Augsburg. Besucht uns in unserem gemütlichen Produktionsbüro oder lass uns eine Runde skypen. Wir haben Bock.

Kundenstimmen:

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu KRASSE VIDEOS. Mehr Infos anzeigen.
flag