Alle Seitenverhältnisse für Instagram Reels – Welches passt zu deinem Style?

  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Hey Du!

Natürlich, es gibt verschiedene Seitenverhältnisse, die du für Instagram Reels verwenden kannst, je nachdem, welchen visuellen Effekt du erzielen möchtest. Hier sind einige zusätzliche Seitenverhältnisse, die du in Betracht ziehen kannst:

1. Seitenverhältnis Quadrat (1:1):

  • Vorteile: Klassisches Instagram-Format, ideal für kreative Kompositionen und zentrierte Inhalte.
  • Tipp: Perfekt, wenn du deinen Reel-Content auch auf deinem Instagram-Feed teilen möchtest.

2. Seitenverhältnis Breitbild (16:9):

  • Vorteile: Geeignet für Panorama-Aufnahmen, Landschaften oder wenn du einen filmischen Look bevorzugst.
  • Tipp: Wenn du viel Horizontalfläche nutzen möchtest, ist dies die richtige Wahl.

3. Seitenverhältnis 4:5:

  • Vorteile: Kombiniert die Vorzüge von Hochformat und Quadrat, eignet sich gut für Porträts und detaillierte Szenen.
  • Tipp: Wenn du mehr vertikale Platzierung wünschst, aber nicht ganz so extrem wie bei 9:16.

4. Seitenverhältnis 2:3:

  • Vorteile: Ähnlich wie 4:5, aber etwas breiter. Gut für hochwertige Porträts und detaillierte Produktvorstellungen.
  • Tipp: Wenn du einen mittelgroßen vertikalen Raum bevorzugst.

5. Seitenverhältnis 3:4:

  • Vorteile: Ein ausgeglichenes Verhältnis, gut für Porträts und Videos, die sowohl horizontal als auch vertikal ausgerichtet sind.
  • Tipp: Wenn du eine Mischung aus Hoch- und Querformat bevorzugst.

6. Seitenverhältnis 1.91:1:

  • Vorteile: Ein etwas breiteres Format, das für Storytelling und dynamische Szenen geeignet ist.
  • Tipp: Wenn du etwas mehr Breite in deinen Reels haben möchtest.

Experimentiere mit diesen Seitenverhältnissen, um herauszufinden, welches am besten zu deinem speziellen Inhalt passt. Und wenn du weitere Hilfe brauchst, melde dich gerne bei uns! Ruf uns an unter 0173 57 52 57 0 oder schick ‘ne Mail an ichwill@krassevideos.de.