produktvideo augsburg

PRODUKTVIDEO PRODUZIEREN IN UND UM AUGSBURG HERUM.

Mit diesen Tipps geht dein Produktvideo durch die Decke

Gestochen scharf, leicht verständlich und emotional mitreißend – ein geiles Produktvideo ist ein echter Reichweiten-Booster für dein Produkt – vorausgesetzt du machst es richtig. Wir verraten dir, was du beachten solltest, damit deine Idee einschlägt wie eine Bombe.

Was ist ein Produktvideo?

Einen Produktfilm zu erstellen, ist eine nach wie vor unterschätzte Möglichkeit, ein Produkt der eigenen Zielgruppe schmackhaft zu machen. 

Dabei ist die Sache doch eigentlich ganz easy: Du drehst einen kurzen Clip über dein Produkt, der die zentralen Merkmale und Vorteile betont. Dadurch versteht der Nutzer sofort, was du ihm verklickern willst. Er kapiert, welches Problem durch das Produkt gelöst wird, wie man es verwendet und welche konkreten Vorteile sich durch die Nutzung ergeben. 

Wenn wir Produktvideos für unsere Kunden drehen, legen wir unseren ganzen Fokus auf die Beantwortung der wichtigsten Fragen. 

Außerdem ist es uns besonders wichtig, einen Bezug zu typischen Anwendungssituationen herzustellen. Warum? Ganz einfach: Weil der User sich so besser vorstellen kann, wie er selbst das Produkt verwendet.

Wann brauche ich ein Produktvideo?

„Brauche ich überhaupt ein Produktvideo?“ – falls du dir diese Frage stellst, überprüfe bitte die folgenden Aussagen. Mindestens eine davon trifft auf dich zu? Bingo – es wird höchste Zeit, ein eigenes Produktvideo zu drehen:

Die Einsatzmöglichkeiten eines Produktvideos sind vielfältig. Es deckt all diese Anwendungsfälle ab und ist damit eine mega Investition in dein Business.

Produktvideo Tipps – Welche Vorteile haben Produktvideos?

Ein Produktvideo ist im Vergleich zu Textbeschreibungen wesentlich leichter konsumierbar. Außerdem werden mehr Sinne angesprochen, was das Produkt für den Konsumenten nahbar und erlebbar macht.

Richtig umgesetzt, ist es easy auf allen möglichen Kanälen einsetzbar und geht wahrscheinlich jahrelang für dein Business auf Kundenfang. Der Kreativität sind bei der Umsetzung keine Grenzen gesetzt.

Produktvideos sind sehr gut online teilbar und tragen erwiesenermaßen zur Stärkung von Marken und zur Verbesserung von Conversion Rates bei. Laut einer Umfrage von FastCompany halten 70% der Unternehmen das Video für das Medium mit dem stärksten ROI.

Dazu kommt, dass sich 54% der Konsumenten mehr Video-Content von ihren liebsten Marken wünschen. Und als wäre das noch nicht genug, hebt Google seit einiger Zeit Produktseiten mit hochwertigen Videos besonders hervor. Viele gute Gründe für ein Produktvideo, oder?

Das perfekte Produktvideo – Was macht ein gutes Produktvideo aus?

Ein gutes Produktvideo tut mehrere Dinge für dich, damit dein Produkt am Ende einen bombastisch guten Eindruck bei deinen potenziellen Kunden hinterlässt. Im Einzelnen sind es folgende Dinge:

Beispiele Produktvideos – hier mal ein Auszug unserer letzten Projekte:

Produktvideo Produktion – Welche Arten von Produktvideos gibt es?

How-to-Video:

Erkläre deinen Usern wie sie ein bestimmtes Ziel erreichen und wie ihnen das jeweilige Produkt dabei hilft. Hier greift man gerne zu gescribbelten oder illustrierten Animationen. Aber auch “echte” Videoaufnahmen sind denkbar.

Persönliches Video:

Richte dich persönlich an deine Audience. Erzähle deine Story und warum du auf die Idee gekommen bist, dein Produkt auf den Markt zu bringen.

Anwendungsvideo:

Stelle einen Bezug zur Bedarfssituation her, indem du dein Produkt direkt bei der Anwendung, durch die die jeweilige Zielgruppe zeigst.

Testimonials:

Lass deine Kunden von den Vorteilen und Benefits deines Produktes erzählen, um damit weitere potenzielle Kunden anzuziehen. 

Mash-up: 

Erstelle einen Mix aus den zuvor genannten Ideen und kreiere ein einzigartiges und kreatives Video, das die Vorteile der genannten Varianten vereint. 

Produktvideo Kosten – Wie viel kostet ein Produktvideo?

Wie hoch sind die Kosten für ein Produktvideo? Uns war klar, dass du das fragst. Leider können wir dir diese Frage pauschal nicht beantworten, weil der Preis von mehreren Faktoren abhängt. 

Ein Video mit kurzer Spielzeit und einer einfachen Produktion ist wesentlich günstiger als ein längeres Video, mit aufwändigem Dreh, komplizierten Schnitten, professionellen Darstellern, etc. 

Kurz gesagt: Der Aufwand macht den Unterschied. Die meisten unserer Kunden erhalten eine Rechnung im niedrigen vierstelligen bis niedrigen fünfstelligen Bereich für ein Produktvideo. 

Reicht dir das zur groben Orientierung? Ansonsten kannst du gerne mal eine Runde mit unserem Video-Kalkulator und verschiedenen Produktvideo Ansätzen herumspielen.

Don´t try this – Bitte vermeide diese häufigen Produktvideo Fehler:

Du träumst von einem geilen Produktvideo, hast aber Angst mit deiner Idee voll danebenzugreifen? 

Damit du diese Erfahrung nicht machen musst, haben wir dir hier eine kleine, aber feine Shitlist zusammengestellt. Sie enthält typische Fehler, die andere schon vor dir gemacht haben und die du besser nicht machen solltest:

Du kommunizierst an der Zielgruppe vorbei

Deine Zielgruppe ist zwischen 16 und 22 Jahre alt und interessiert sich für Partys, TikTok und Netflix? Dann sprich bitte nicht in der “Sie”-Form und erzähle bitte nichts von “gutem Kundenservice” oder “professioneller Beratung”. 

Du konzentrierst dich zu sehr auf Eigenschaften

Mag sein, dass dein Produkt aus hochwertigem Kruppstahl gefertigt wurde, nur 500 Gramm wiegt und über eine Nickellegierung verfügt. Nur interessiert das niemanden – zumindest nicht vordergründig. Erkläre stattdessen für wen, wie und in welcher Situation dein Produkt Probleme löst.

Deine Aufnahmequalität ist schrottig

Spare hier nicht am falschen Ende. Kartoffel-Kamera-Qualität war noch nie cool und wird dir in 2021 mehr schaden als nutzen.

Du kopierst 1:1 von anderen

Sich Inspiration zu holen ist zu 100% legit – Ideen 1:1 zu klauen dagegen nicht nur aus moralischer Sicht verwerflich. Mag sein, dass Jonny von nebenan mit seinem Video viel Erfolg hatte. Du bist aber nicht Jonny. Du bist du, eine andere Person, mit einer anderen Persönlichkeit, einer anderen Herangehensweise und einem anderen Produkt.

Du verwendest eine zu werbliche Sprache

Verständlich, dass du dein Produkt verkaufen möchtest. Aber zu viel des Guten kann auch in die Hose gehen. Unser Tipp: Weniger „SUPER“, „SPITZE“, „HAMMER“, dafür mehr echte, belegbare Argumente, die deine Zielgruppe überzeugen.

Du sparst an der Tonqualität

Du produzierst ein Produktvideo in gestochen scharfer 4K-Qualität? Dann spare bitte nicht am Sound – ein absolutes No-Go, welches das gesamte Ergebnis ruiniert.

Dein Video ist zu lang

Produktvideos tauchen oft direkt in Bedarfssituationen vor den Glotzkorken deiner Zielgruppe auf. Die wenigsten Menschen haben viel Zeit und verbringen 20 Minuten auf einer Produktseite. Bringe die zentralen Benefits, Eigenschaften und Kaufargumente schnell auf den Punkt, damit dein Kunde sich zeitnah entscheiden kann.

Du stellst leere Behauptungen auf

Dein Produkt ist das beste am Markt? Dann verkaufe mit echten Argumenten und stelle nicht nur leere Behauptungen auf. Zeige, wie dein Produkt dem User zu einem großartigen Resultat verhilft. 

Hebe die Alleinstellungsmerkmale hervor und betone den Unterschied zu vergleichbaren Produkten. Dann kommt dein User vielleicht von selbst auf den Trichter, dass dein Produkt das richtige für ihn ist.

Du willst auf Nummer sicher gehen? Dann dreh dein Produktvideo mit uns.

Lass mich raten: Dir sind beim Lesen ein paar coole Ideen durch den Kopf geschossen und du hast jetzt richtig Bock, dein eigenes, geiles Produktvideo zu drehen? 

Falls du nichts dem Zufall überlassen möchtest und nach echten Pros suchst, die dich bei deinem Projekt unterstützen, bist du bei uns genau richtig. Wir zaubern dir ein krasses Video für dein Produkt.

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu KRASSE VIDEOS. Mehr Infos anzeigen.

MEHR INFOS.

PRODUKTVIDEO ERSTELLEN.

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet

PRODUKTVIDEO PREIS.

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet